Steuerliche Liquiditätshilfe für Unternehmen UND BESCHÄFTIGTE

Um Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie zu unterstützen, werden vielfältige steuerliche Hilfen gewährt. Am 28. Mai hat der Bundestag das Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet und damit ein weiteres Paket auf den Weg gebracht. Es sieht unter anderem eine befristete Senkung des Umsatzsteuersatzes für Speisen auf 7 % vor, damit Gastronomiebetriebe die Krise gut überstehen.

 

 

Hilfen für Unternehmen

 

Um Unternehmen in der Corona-Pandemie dabei zu unterstützen, ihre Ausstattung mit Liquidität zu verbessern, erhalten sie steuerliche Hilfen. Das Bundesfinanzministerium hat dazu mit den obersten Landesfinanzbehörden eine Reihe konkreter steuerlicher Erleichterungen abgestimmt.

 

Die Erleichterungen können Sie nachfolgendem Schaubild entnehmen:

Grafik "Steuerliche Hilfen"

 

Einzelheiten zu diesen Erleichterungen können Sie der Website des Bundesministeriums der Finanzen entnehmen:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-steuerliche-Massnahmen.html;jsessionid=9C4DB0E7D9253CF5733013778216E2E8.delivery1-replication

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bestimmte Maßnahmen (z.B. Erstattung oder Anpassung von Steuervorauszahlungen) nur auf Antrag gewährt werden. Gerne können wir Sie beim Antragsverfahren unterstützen.

 

 

Bonuszahlungen an Beschäftigte

 

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können ihren Beschäftigten Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro im Jahr 2020 steuerfrei auszahlen oder als Sachlohn gewähren. Voraussetzung ist, dass Beihilfen und Unterstützungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden.

 

 Bonuszahlungen an Mitarbeiter

 

 

Kirchstraße 28    74357 Bönnigheim  I  Lissenstraße 53    74366 Kirchheim  I  Telefon: 07143 8849-0    kanzlei@hartmann-steuerberatung.com